Praxisbeitrag

Eine der schönsten Arten, Kunden zu binden

Die sinkende Frequenz erfordert Formate, um Kunden zu binden. Lesekreise können ein solches sein, denn sie sind analog und online gefragt. Vier Buchhändler zeigen, wie sie Lesekreise gestalten und welche Tipps sie haben.

Es ist eine kleine Runde. Sechs Leserinnen und Leser sitzen am Donnerstagabend nach Ladenschluss in der Buchhandlung Backhaus zusammen. Jeder hat das gleiche Buch in der Hand. ?Wie war Ihr Eindruck??, fragt Buchhändlerin Anke Beckmann ? das Gespräch ist eröffnet.

Die Gruppe tauscht Eindrücke aus, spricht über den Kontext, äußert Lob und Kritik, diskutiert aktuelle und persönliche Bezüge. Vier sitzen erstmals in dieser Runde, zwei sind über eine Stunde angereist, weil sie genau dieses sperrige Buch besprechen wollten: ?Adieu Paris? von Daniel Anselme. Nach einer Stunde gibt es eine Pause, die Buchhändler haben einen Tisch mit frischem Brot, Frischkäse, Oliven, Trauben und Wein aufgebaut. Dann geht es in die zweite Runde. Am Ende: zufriedene Gesichter und erfüllte Leser. Beim nächsten Mal wollen alle wiederkommen, sagen sie.

Was macht den Reiz von Lesekreisen aus?

Die sinkende Frequenz erfordert Formate, um Kunden zu binden. Lesekreise können ein solches sein, denn sie sind analog und online gefragt. Vier Buchhändler zeigen, wie sie Lesekreise gestalten und welche Tipps sie haben.

Es ist eine kleine Runde. Sechs Leserinnen und Leser sitzen am Donnerstagabend nach Ladenschluss in der Buchhandlung Backhaus zusammen. Jeder hat das gleiche Buch in der Hand. ?Wie war Ihr Eindruck??, fragt Buchhändlerin Anke Beckmann ? das Gespräch ist eröffnet.

Die Gruppe tauscht Eindrücke aus, spricht über den Kontext, äußert Lob und Kritik, diskutiert aktuelle und persönliche Bezüge. Vier sitzen erstmals in dieser Runde, zwei sind über eine Stunde angereist, weil sie genau dieses sperrige Buch besprechen wollten: ?Adieu Paris? von Daniel Anselme. Nach einer Stunde gibt es eine Pause, die Buchhändler haben einen Tisch mit frischem Brot, Frischkäse, Oliven, Trauben und Wein aufgebaut. Dann geht es in die zweite Runde. Am Ende: zufriedene Gesichter und erfüllte Leser. Beim nächsten Mal wollen alle wiederkommen, sagen sie.

Was macht den Reiz von Lesekreisen aus?

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by