Praxisbeitrag

Visuelle Instrumente für Verlagsinnovationen

Neue Geschäftsmodelle erfordern strukturierte Betrachtungsweisen. Der Berater Jens Löbbe stellt die »Business Model Generation«-Methode vor. Verlage sind seit Langem nur auf Effizienz getrimmt, statt tatsächlich innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die ihre Zukunft sichern. Dabei mangelt es meist gar nicht an neuen Ideen, sondern eher an ganzheitlichem Innovationsmanagement. Ein wichtiger Baustein dafür sind praxisgerechte Methoden, mit denen es gelingt, den We?

Neue Geschäftsmodelle erfordern strukturierte Betrachtungsweisen. Der Berater Jens Löbbe stellt die »Business Model Generation«-Methode vor. Verlage sind seit Langem nur auf Effizienz getrimmt, statt tatsächlich innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die ihre Zukunft sichern. Dabei mangelt es meist gar nicht an neuen Ideen, sondern eher an ganzheitlichem Innovationsmanagement. Ein wichtiger Baustein dafür sind praxisgerechte Methoden, mit denen es gelingt, den We?

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by